Bericht zum Knastspaziergang in Stuttgart- Stammheim

Auch zum Jahresabschluss 2019 gab es eine Silvesterdemonstration am Knast in Stuttgart-Stammheim. In diesem Jahr versuchte die Polizei von Beginn an jegliche selbstbestimmten und kämpferischen Aktionen zu verhindern. Empfangen wurden die über 300 TeilnehmerInnen der Demonstration mit einem Wasserwerfer, einem Räumpanzer, einer Drohne und unzähligen Beamten.

An Silvester zum Knast in Stuttgart-Stammheim

Zum Jahreswechsel findet auch in diesem Jahr die Demonstration am Knast in Stuttgart- Stammheimm statt. Als Teil der Mobiliserung ist der linke Aktivist Smily zu Gast in Villingen-Schwenningen und berichtet im Rahmen einer Veranstaltung wie trotz Repression der Kampf für eine befreite Gesellschaft weitergeführt werden kann.

Besuch bei Kriegsprofiteur in Villingen

Im Vorfeld der Demonstration „Für eine Welt in der niemand fliehen muss“ am 7. Dezember in Stuttgart, zu der es aus Villingen-Schwenningen eine organsisierte Anfahrt gibt, haben antimilitaristische AktivistInnen der Commerzbank Filiale in Villingen einen Besuch abgestattet um den Kriegsprofiteuren kein ruhiges Hinterland zu lassen.

Gemeinsam gegen neue Polizeigesetze

Relativ unbemerkt von der breiten Öffentlichkeit und ohne nennenswerten Widerstand hat die grün-schwarze Landesregierung 2017 das Baden-Württembergische Polizeigesetz verschärft. Im Herbst 2019 wollen Grüne und CDU in Baden-Württemberg noch eine Schippe drauf legen. Unter Federführung von Innenminister Strobl soll das erst vor zwei Jahren neu aufgelegte Gesetz weiter verschärft werden.