Die Revolution in Rojava verteidigen!

Am 9. Oktober hat Erdogan seine Drohungen wahr gemacht. Mit Luftangriffen auf die großen Städte Rojavas beginnt die sogenannte Operation „Friedensquelle“. Seit dem dauert der Krieg an – es gilt die Revolution in Rojava verteidigen! Dazu hier ein Aufruf, ein Video zu den Hintergründen und das Grußwort einer Genossin aus Rojava.

Dem Krieg kein ruhiges Hinterland

Die militärische Invasion der Türkei gegen Rojava hat begonnen. Die Volksverteidigungseinheiten YPG/ YPJ und die ziviele Bevölkerung leisten erbitterten Widerstand. Weltweit formiert sich die Solidaritätsbewegung zur Verteidigung der Rojvava Revolution. In Schwenningen fand am 10. Oktober eine Solidaritäts Demonstration statt.

Solidarität mit Rojava – Afrin verteidigen

Demonstration in VS-Schwenningen: Samstag 27. Februar | 14 Uhr Bahnhof Stoppt die Deutschen Waffenlieferungen – Aufruf des Antimilitaristischen Treffen VS Die Türkei versucht seit dem 20. Januar mit Bodentruppen in den Kanton Afrin in Rojava, Nordsyrien einzumarschieren. An den Tagen …

NACH DER BEFREIUNG RAKKAS – Veranstaltung

die Situation in Nordsyrien | der demokratisch Prozess in Rojava | wie geht es nun weiter Mit dem Sieg der syrisch demokratischen Kräfte und der kurdischen YPG/YPJ in Rakka ist eine neue Situation entstanden. Nach dem Verlust seiner Hauptstadt ist …

Türkei / Kurdistan / Rojava

– Eine Veranstaltungsreihe des Antimilitaristischen Treffen Villingen-Schwenningen Den Beginn der Reihe bildet eine Kundgebung am kommenden Samstag den 27. August in VS-Schwenningen. Wir rufen dazu auf diese zu unterstützen und am Samstag um 14 Uhr auf den Bärenplatz zu kommen. …

Solidaritätskundgebung für Suruc

(Quelle: linksunten.indymedia.org) Am Samstag, den 25. Juli, fand in der Schwenninger Innenstadt eine Solikundgebung anlässlich des Massakers in Suruc und gegen den IS Terror statt. Trotz zum Teil sehr starker Sturmböen, die einen Aufbau des Infotisches unmöglich machten, kamen 40 …