Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Nazigedenken in Pforzheim stören – kommt zu den Protesten!

Februar 23 @ 18:00

Jahr für Jahr versammeln sich in Pforzheim auf dem Wartberg Nazis um den Opfern der Bombardierung der Stadt durch die Alliierten am Ende des 2. Weltkriegs zu „gedenken“. Am 23. Februar geht es den Nazis keineswegs um die ZivilistInnen, die dort getötet wurden, sondern darum den deutschen Faschismus mit seiner Vernichtungs-Industrie und dem begonnenen Weltkrieg zu relativieren und die „Schuld“ für die grausamen Folgen des Faschismus und des Kriegs, auf andere zu schieben.

Die Inzenierung als Gedenken wird schnell ins richtige Licht gerückt, wenn man sich die Teilnehmer der Fackelmahnwache ansieht: Hardcorenazis, mit Pullis rechter Terrororganisationen, Holocaustleugner – das volle Programm.

Die Stadt Pforzheim denkt, begründet mit den Corona- Infektionszahlen derzeit wohl über Verbote von Versammlungen nach. Für uns steht fest: Sollten die Nazis da sein, sind wir auch da, denn auch unter Pandemiebedingungen lassen wir es nicht zu, dass sich Nazis und andere Reaktionäre sammeln und öffentliche Aktionen durchführen!

Auf der Seite der Antifaschistischen Aktion [O] VS findest du alle Infos zum Tag und und eine Anfahrt aus der unserer Region
https://antifavs.noblogs.org

Dienstag, 23.02.2021 – 18:00 Uhr – Pforzheim Bahnhofsvorplatz

Details

Datum:
Februar 23
Zeit:
18:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstaltungsort

Pforzheim
Bahnhof
Pforzheim, Baden-Württemberg Deutschland
+ Google Karte anzeigen